Bewehrung und Verschalung

Heute konnten wir zum ersten Mal die Ausmaße unseres Hause bewundern. Die Bewehrung und Verschalung der Bodenplatte ist fertig und der Hausanschluss ist auch platziert und kann mit einbetoniert werden.

Morgen wird die Bewehrung vom Architekten abgenommen und dann kommt der Beton.

Ich freu mich so, dass es voran geht. Nächste Woche werden wir bei dem Zimmerer mal vorbei schauen und gucken wie unsere Wände gebaut werden.

6½ Wochen… oder so

Warten nervt…. und zwar so richtig.

Nachdem der Architekt heute mit dem Rohbauer und dem Zimmerer zusammen gesessen hat, hatte er leider keine guten Nachrichten für uns. Der Rohbauer kann erst in der 30 KW anfangen und der Zimmerer kann das Haus auch erst in der 34 KW aufstellen. Oh man, ob das dieses Jahr noch was wird… so langsam wird’s echt nervig.

Also werden wir das tun, was wir schon seit einem Jahr machen… Warten *grrrr*

Ich wünsche euch aber schon mal ein schönes Pfingstwochenende

technische Klärung

es wird was 🙂

Wir haben durch unseren „Holzwurm“ (also den Zimmerer der unser Haus bauen wird) einen Tipp für einen Rohbauer bekommen. Und er hat Zeit und sein Angebot passt ins Budget. Am Donnerstag trifft der Architekt sich mit dem Rohbauer und Zimmerer zur technischen Klärung und dann werden die Aufträge unterschrieben. So wie es aussieht geht es dann diesen Monat noch los. Aber das glaube ich erst, sobald sich die erste Erde auf unserem Grundstück bewegt hat.

Ich bin in den letzten Tagen auf vielen weiteren interessanten Baublogs unterwegs gewesen. Ein bisschen neidisch wird man ja schon, wenn man den Fortschritt der Anderen sieht. Aber dadurch kann man auch schön Träumen, wie es bei einem selbst mal aussehen wird.

Ansonsten ist nicht viel passiert seit dem letzten Eintrag. Was denn auch? Alles andere ist soweit besprochen und geplant und wartet nur darauf in die Ausschreibungen verpackt zu werden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, bis zum nächsten Eintrag

Rohbauer gesucht

Oh man, es sah so gut aus. Nachdem die Angebote der Rohbauer alle eingetroffen waren, hat der Architekt sie ausgewertet und sich am Montag mit dem in Frage kommenden Rohbauer am Grundstück getroffen um Unklarheiten zu beseitigen und Details zu klären. Am Mittwoch wollten sie die letzten Sachen klären und über den Starttermin reden. Leider sagte der Rohbauer dann urplötzlich, dass er doch keine Zeit hat unsere Arbeiten auszuführen….. *grrr* hätte ihm das nicht mal eher einfallen können? Dann hätte man schon eher nach einem anderen Ausschau halten können. Ein anderer Rohbauer der sein Angebot abgegeben hat hat „es nicht nötig“ unseren Auftrag zu bekommen.

Also der geplante Baubeginn verschiebt sich erstmal, es dauert also noch, bis ihr hier Baggerfotos zu sehen bekommt. Der Erdhaufen auf dem Foto gehört nämlich nicht uns, sondern dem Nachbarn von dahinter.

Aber wir wissen wenigstens schon welcher Holzwurm unser Haus bauen wird. Ist ganz praktisch, seine Firma ist nämlich hier bei uns in der Stadt. Dann kann man vielleicht mal vorbei schauen und vor Ort sehen wir unsere Wände zusammengezimmert werden. Der Holzwurm hatte auf jeden Fall noch nen Rohbauertipp, er hat dem Architekten die Daten von einem gegeben, mit dem er oft zusammen arbeitet. Vielleicht klappt das ja.

Ansonsten gibt es nichts neues, wir machen jetzt das was wir am besten können …. warten *grmpf*

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Blogumbau

Guten Morgen,

ich habe ein bisschen an der Navigation auf dem Blog herumgespielt.

Oben in dem Menu, gibt es jetzt noch eine Zeitleiste und eine eigene Seite mit den Eckdaten von unserem geplanten Haus.

Rechts in die Sidebar ist ein neuer Abschnitt mit den Galerien gekommen. Dort sind zwar jetzt noch nicht so viele Bilder drin, aber bald geht’s ja los 🙂

Wir waren gestern kurz beim Architekten, er erwartet Anfang der kommenden Woche die Antworten der Rohbauer und dann kann es wie geplant in 2 Wochen losgehen.

Sonst gibt es nichts neues, wir warten halt mal wieder…

Übrigens dürft ihr die Kommentarfunktion ruhig mal nutzen 😉  Mich würde interessieren wer den Weg (vielleicht auch über was für Wege?) auf unseren Blog gefunden hat.

Ein schönes Wochenende und bis zum nächsten MalCountdown

Kommt Zeit, kommt Rat… die Zeitplanung

Einen wunderschönen guten Abend,

es ist noch nicht soo viel passiert, deswegen hat sich auch hier noch nicht so viel getan. Die Planungen der Gewerke haben wir mit dem Architekten weitestgehend durchgesprochen.
Lichtschalter sind platziert, Steckdosen durchdacht und Heizungskreise verteilt. Alle Werte vom Statiker sind in den Ausführungsplanungen übernommen und die Ausschreibungen vorbereitet.

Ende der letzten Woche haben wir uns Pflastersteine für die Auffahrt, das Carport und die Terrasse ausgesucht. Es werden rechteckige anthrazit farbende Plastersteine.

Gestern war ich bei herrlichstem Wetter am Grundstück. Unsere Nachbarn rechts und links sind mittlerweile eingezogen. Beim nächsten Mal schaue ich mal vorbei und sage Hallo

Zwischen den beiden klafft noch ein großes Loch, aber bald wird dort auch ein Haus entstehen 🙂 unseres!

Grundstueck

Gestern haben wir dann unsere Zeitplanung zugeschickt bekommen. Jetzt kann ich endlich eine Antwort auf die Frage geben: “ Wann fangt ihr denn an?“ „Mitte Mai!“

Ich freue mich schon so darauf, wenn es endlich losgeht. Und dadurch, dass wir zum Anfang so viele Verzögerungen hatten, wird jetzt einfach alles glatt durchlaufen. Punkt.! Aus.! Ende.!

Zeitplanung

Hier ein Paar Eckdaten aus der Zeitplanung:

Baubeginn: 19.05.

Aufstellen des Hauses und Dachstuhl: ab 04.06.

Abnahme: 22.09

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, bis zum nächsten Eintrag

Aus „warten“ wird „planen“

Viel sichtbares ist noch nicht passiert seit dem letzten Beitrag, aber hinter den Kulissen nimmt alles weiter Form an.

Vorletztes Wochenende haben wir uns mit einem Heizungsinstallateur getroffen um ein erstes Gespräch mit ihm über die Möglichkeiten der Heizung etc. zu sprechen. Dort sind wir auch auf eine kontrollierte Belüftung zu sprechen gekommen. Eigentlich wollten wir keine einbauen, waren aber nach dem Gespräch verunsichert und haben überlegt, doch eine einbauen zu lassen.

Am letzten Wochenende waren wir auf der Energie, Bauen, Wohnen Messe in Ahlen. Dort haben wir uns über Lehmputz für die Räume informiert. Haben dort auch nochmal einen Meinungsaustausch über die Belüftungsanlage  gehabt… jetzt sind wir total verunsichert, brauchen wir eine oder nicht???

Die Sache mit dem Lehmputz klingt auf jeden Fall sehr interessant, wenn es mit unserem Budget zu vereinbaren ist, werden wir auf jeden Fall ernsthaft überlegen in den Räumen diese Art Putz an die Wand zu bringen.

Infomaterial

Da wir jetzt immer tiefer in die Detailplanung einsteigen haben wir uns überlegt: „Ok wir sind nicht mehr in der Phase „warten“ wir nennen es jetzt Phase „planen“. Klingt irgendwie besser, so als ob es bald losgeht 😉

Gestern waren wir bei unserem Architekten und haben mit ihm nochmal über die Vor- und Nachteile einer Belüftungsanlage gesprochen und haben uns jetzt dagegen entschieden. Wir haben auch das weitere Vorgehen besprochen. Da wir mit dem Heizungsinstallateur besprochen haben, die Heizungsanlage auf dem Dachboden zu installieren, muss der Statiker nochmal die Statik den Dachbodens prüfen. Sobald da alle Werte vorliegen, werden die Werkszeichnungen fertig gemacht und die komplette Bauphase zeitlich durchgeplant. Dann werden die Ausschreibungen fertig gemacht und rausgeschickt, die Ausschreibungen enthalten direkt die Werkszeichnungen und die Zeitplanung, so dass alle Handwerker auch detailliert planen können. Sobald alle Antworten da sind, sprechen wir alle Gewerke mit dem Architekten durch und dann kann es losgehen :)) Es ist sogar realistisch, dass wir noch in der ersten Jahreshälfte einziehen können (sagt der Architekt, ich hoffe er behält Recht… für euch heißt es Daumen drücken, dass es klappt 😉 ).

Nächsten Samstag fahren wir nochmal hin, um die Details für die verschiedenen Gewerke zu besprechen, ich glaube es wird ganz schön schwierig anhand der Zeichnungen zu überlegen, wo wollen wir wie viele Steckdosen haben uns so… Hat jemand Tipps für uns auf was wir achten sollten?

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag, wir werden und gleich noch unserem Hobby widmen und dann den Sonntag ruhig ausklingen lassen. Ich muss noch meinen Koffer für die nächste Woche packen, hoffentlich denke ich diesmal an alles, letzte Woche habe ich meine Mütze und Handschuhe vergessen 🙁

Schnee

 

 

Warten, warten und nochmal warten

Nachdem hier schon sehr lange nichts mehr passiert ist, kommt nun das Update in Sachen Hausbau

  • Wir werden mit dem Architekten aus Unna bauen
  • Der erste Hausentwurf von ihm lag leider 160.000€ überm Budget
  • Der neue Entwurf traf unseren Geschmack und unser Budget

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

  • Diverse Küchenausstellungen wurden besucht
  • Der Anfang der Hausbauphase besteht nur aus warten…. Gerade warten wir auf die Finanzierungszusage und auf die Baugenehmigung
  • Die ersten Ausschreibungen des Architekten laufen
  • Unsere Dachgauben waren zu groß und mussten geändert werden
  • Geänderte Dachgauben bedeuten neue Badplanung
  • Wir haben eine Küche gekauft (und Nein, sie ist nicht pink, sondern dunkel lila 😉 )

Diese Diashow benötigt JavaScript.

  • Ausgezogen wird Anfang Januar
  • Wir sind schon fleißig dabei Kisten zu packen
  • Eingezogen irgendwann im März/April

Das waren die neusten Infos in knapper Form, ich hoffe dass es bald voran geht und es bald die ersten Bilder gibt. Vom Grundbucheintrag oder sogar dem ersten Bagger??