Einmessen…

… oder grüne Wiese mit „Pinnen“

Gestern waren die beiden Vermesser bei strömenden Regen auf unserem Grundstück unterwegs, um die zukünftige Bodenplatte einzumessen. Sie taten mir schon etwas leid, bei dem Wetter.

Wir hatten eigentlich gedacht, dass der Rohbauer vorher kommt und die oberste Schicht Erde zusammen mit der Wiese abschiebt, aber falsch gedacht. Jetzt stehen die Markierungen auf dem Grundstück, und er kann die Erde nicht mal eben wegschieben, da seine Geräte dafür zu groß sind. Diese Arbeit werden wir jetzt diese Woche erledigen. Falls also jemand eine Schafs- oder Ziegenfamilie zu ernähren hat, einfach melden, ihr könnt sie dann zum „All-you-can-eat“ zu uns schicken 😉

Der Rohbauer fängt dann in der nächsten Woche mit seinen Arbeiten an, durch den sinnflutartigen Regen gestern ist der Boden so nass, dass er erstmal trocknen muss.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

In der KW 35 fängt dann der Holzbauer an, das Haus zu bauen. Ich denke die Aufstellung wird dann Anfang/Mitte September sein.

grüne Wiese

6½ Wochen später….noch ist nichts passiert, aber morgen soll’s nun endlich losgehen.

Gestern waren wir nochmal am Grundstück und haben „vorher“ Fotos gemacht, die Wiese steht ganz schön hoch, man sieht mich kaum. Aber morgen wird’s dort wohl anders aussehen.

 

 

Unser Auto haben wir auch mal probeweise geparkt….. passt!

 

Noch einen schönen Sonntag und bis zum nächsten Eintrag